OLED Deckeninstallation bei Dula

OSRAM und der Spezialist für exklusive Ladengestaltung und Innenausbau Dula haben eine OLED-Deckenleuchte für hochwertige Ladengestaltung entwickelt.

OLED, Installation, Dula

Um den Kunden die Wirkung der neuen OLED-Leuchten zu präsentieren, kommen diese schon in der Lobby des Ladengestalters Dula in Dortmund zum Einsatz. Die besonderen Eigenschaften machen OLED besonders für High-End Anwendungen zu einem repräsentativen Designelement.

OLED, Installation, Dula

Entstanden sind die Leuchten nach einem Entwurf der Experten von Dula Lichtplanung. Jede Leuchte besteht aus einer Glasplatte, in die neun Acrylblöcke – auch OLED Sandwiches genannt – mit jeweils zwei quadratischen (ca 12 x 12 cm) großen SDW-058 ORBEOS OLED Panels eingelassen wurden. Die so aufgebauten Leuchten sind einzeln höhenverstellbar an der Decke befestigt und lassen so beeindruckende 3D-Effekte entstehen. Zudem lassen sich die OLED-Panels individuell per Funk über ein DMX-Protokoll steuern und dimmen. So entstehen dynamische optische Effekte, die den Raum in ein warmes, weiches Licht tauchen.

OLED, Installation, Dula

OLEDs geben flächiges Licht ab, Umwandlungsverluste, beispielsweise durch Reflektoren und Entblendungsgitter entfallen. Im ausgeschalteten Zustand sehen die Sandwiches aus wie Glasbausteine. Sind sie angeschaltet, strahlen sie ein gleichmäßiges Licht ab. Besonders im Laden- und Einrichtungsbereich sind OLEDs vielfältig einsetzbar, denn das Licht inszeniert die Waren und die Einrichtungsgegenstände auf aufsehenerregende Art und Weise. Da sich die OLEDs kaum erwärmen, eignen sie sich sogar für die Präsentation von Lebensmitteln und ermöglichen so neue Einsatzbereiche und Beleuchtungslösungen.

Informationsblatt SDW-058