Biegbare OLED, R2D2

Rücklicht-Demonstrator mit flexiblen OLEDs

Eine neue und außerordentlich faszinierende Eigenschaft von OLED ist die Flexibilität. OSRAM stellte einen Heckleuchten-Demonstrator mit flexiblen OLEDs vor. Die biegbare Lichtquelle eröffnet dem Designer eine völlig neue gestalterische Dimension.

In Kombination mit den flexiblen Eigenschaften können völlig neue Effekte erzeugt werden. Zwei flexible OLED befinden sich in dieser Heckleuchte. Die Leuchtfläche besteht aus 3 Segmenten, die einzeln ansteuerbar und dimmbar sind. Wird eine Spannung an ein Segment angelegt und Strom fließt durch das Bauteil emittiert dieses Licht. Die im Demonstrator verwendeten OLEDs nutzen rostfreien Stahl als Substrat, ein robustes Material, das für automobile Anwendungen geeignet ist. Neben konvexer und konkaver Biegung weisen sie Einschnitte in den Leuchtflächen und sogar ein Loch in der Mitte des Substrates auf – und zeigen damit eindrucksvoll, welches Freiformdesign mit dieser innovativen flexiblen Lichttechnologie erreicht werden kann. Die Leuchte mit zwei OLED-Modulen erfüllt dabei bereits die ECE-Norm hinsichtlich Lichtfarbe und Lichtstärke für Schlusslichter.

Die flexible OLEDs werden im planaren Zustand prozessiert, in die Endform gebogen und in eine Halterung eingebaut. Die schlankere Architektur der OLED spart sehr viel Platz und Gewicht bei der Konstruktion und die Leuchtfläche erreicht eine hohe Homogenität ohne komplizierte lichttechnische Lösungen. Eines Tages können das automobile Lichtdesign und der Karosseriebau dadurch völlig revolutioniert werden.

Technologie:

  • 3 individuell ansteuerbare OLED-Segmente
  • ECE-konforme rote Emission
  • biegbares Stahlsubstrat
  • Stärke : ~225μm

Vorteile:

  • 2,5-dimensionale OLED-Lichtquelle
  • Einzeln dimmbare Segmente
  • Konvexe und konkave Krümmung möglich
  • Designfreiheit

Dieser Demonstrator wurde in Zusammenarbeit mit der Audi AG und der Hella KGaA Hueck & Co im Rahmen des Forschungsprojekts "R2D2 " erstellt. Die Arbeit wird von BMBF unter grant no. 13N12944 finanziert.

Eigenschaft: Biegbarkeit R2D2-Projekt