SOLEDLIGHT Projekt

SOLEDLIGHT (Solution Processed OLED for Lighting) ist ein von der europäischen Kommission im Rahmen des HORIZON 2020 Programmes gefördertes Forschungsprojekt (Projekt ID 643791) für organische Leuchtdioden (OLEDs). Zusammen mit Universitäten, Forschungsinstituten und anderen führenden Technologieunternehmen wird die OSRAM OLED GmbH an zwei Hauptzielen arbeiten:

  • Um die Energiesparziele der Europäischen Kommission zu erreichen, wird das Projektkonsortium Multilayer OLEDs mit Lichtausbeuten über 100 lm/W und einer Lebensdauer länger als 15000 Stunden bei einer Helligkeit von 3000 cd/m2 entwickeln.
  • Das zur Zeit übliche Verfahren zur OLED Herstellung ist die Abscheidung von sogenannten "Small Molecule" Materialien. Dabei wird ein pulverförmiges Material im Vakuum verdampft und auf das OLED Substrat abgeschieden. Ein Ziel des SOLEDLIGHT Projektes ist es, Herstellungsverfahren zu evaluieren, bei denen flüssige Materialien auf starre und flexible Substrate aufgebracht werden.

Neben der OSRAM OLED GmbH sind Solvay als OLED-Materialien Hersteller, das TNO / Holst Center (Exzellenzzentrum unter anderem für organische Halbleiter mit einer "state-of- the-Art" Rolle zu Rolle Anlage) und führende Universitäten (Univ. Valencia, EPFL und Imperial College) am SOLEDLIGHT Konsortium beteiligt. Die Teilnahme der OSRAM OLED GmbH sorgt für eine schnelle Übertragung der Entwicklungsergebnisse auf zukünftige Produkte.Die Tischleuchte „ASPO“, deren Design durch OSRAM realisiert wird, verwendet OLEDs, die mit den im Projekt entwickelten Materialien der Projektpartner bereitgestellt werden.

Mehr über ASPO
OLED, ASPO; SOLEDLight, biegbar,